Zum Hauptinhalt springen

Unsere FoBiS - Weiterbildungsleitungen:

Monique Breithaupt-Peters

Diplom-Psychologin, Systemischer Coach und Systemische Supervisorin, Dozentin für Systemische Beratung (SG), Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Langjährige Erfahrung im Fachdienst und Stabstelle in der Gesamtleitung in Haus Fichtenhalde. Zuständig für Qualitätsmanagement und wissenschaftliche Begleitung. Marte Meo Therapeutin / Colleague Trainerin und Neurofeedback-Therapeutin.

Teresa Erdmann

Lehrtherapeutin (SG), Lehrende für Systemische Therapie (SG), Systemische Beraterin und Therapeutin (SG),
Systemischer Coach (SG)

Geschäftsführerin ISTUP Frankfurt

Ulrich Fellmeth

Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Industriekaufmann, Lehrender Dozent für Systemische Beratung (SG), Familientherapeut, systemischer Coach und Supervisor, Unternehmensberater, zertifizierter Berater für Gemeinwohlökonomie.

Geschäftsführer COSYMA, langjährige Praxiserfahrung in der Jugend-, Bildungs- und Sozialarbeit, sowie in Führungs- und Aufsichtsgremien von sozialen Unternehmen, Verbänden und Hochschulen.

Enrique Herrera

Energietechniker, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Systemischer Familientherapeut, Dozent für Systemische Beratung (SG), Coach, Supervisor

Seit 1998 in Führungsposition.

Petra Pfendtner

Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sozialarbeiterin (FH), Systemische Supervisorin und Organisationsberaterin, Dozentin für Systemische Beratung (SG)

Freiberuflich im Bereich Supervision, Coaching und Projektberatung tätig, langjährige Leitung des Bereiches NIKA – Netzwerk Interkulturelle Arbeit bei Mutpol – Diakonische Jugendhilfe, Region Böblingen. Projektkoordination Familienbildung beim Landesfamilienrat Baden-Württemberg.

Susanne Rothmaier

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Systemische Supervisorin (SG), Dozentin für Systemische Beratung (SG), Systemische Beraterin (SG)

Langjährige Erfahrung im Erziehungsdienst in der stationären Jugendhilfe und in der Sozialpädagogischen Familienhilfe, langjährige Tätigkeit im Familienzentrum Holzgerlingen, Veröffentlichungen in „Unsere Jugend“ und „Kontext“. Inklusionsberaterin in der Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Sabine Salzmann

Kinderkrankenschwester, Systemische Therapeutin (SG), Dozentin für Systemische Beratung (SG)

Arbeit in eigener Praxis, langjährige Erfahrung als freiberufliche Mitarbeiterin in der Sozialpädagogischen Familienhilfe, Krisenbegleiterin beim Arbeitskreis Leben Tübingen, freiberufliche Vortragstätigkeit.

Micaela Wippermann

Diplom-Sozialpädagogin (DH), Organisationsentwicklung (M.A.), Systemische Therapeutin und Beraterin (SG), Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin (SG), Dozentin für Systemische Beratung (SG)

Langjährige Erfahrung in der SpFh und in unterschiedlichen Unternehmen der freien Wirtschaft (Konzeption, Projektmanagement, HR in IT-Unternehmen, Weiterbildungsbranche, Agenturen). Institutsleitung FoBiS.

Unsere Co-Leitungen in den Weiterbildungen:

Susanne Abrell

Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin (SG), Systemische Supervisorin (SG), EMDR-Traumatherapeutin (EGTE), Trauma-Pädagogin, NIG-Practitioner (WISL)

Berufserfahrung im Bereich SPFH, ambulante und stationäre Kinder- und Jugendhilfe, Pflegeeltern und -kinder, Beratungsstelle für Trauma- und Opferberatung. Vielfältige freiberufliche Arbeit als Referentin und Supervisorin.

 

Ulrike Bäuerle

Dipl. Sozialpädagogin/ Diplom Sozialarbeiterin(FH), Systemische Beraterin(SG), STEEP™-Beraterin, Entrepreneur (FHTE), Qualitätsmanagement-Beauftragte QMB-TÜV, Qualitätsmanagement-Fachkraft QMF TÜV

Langjährige Erfahrung als STEPP™ Beraterin sowie Tätigkeit in der
Sozialpädagogischen Familienhilfe und der Schulbegleitung

Susanne Binder

Staatlich anerkannte Erzieherin, Systemische Beraterin (SG) und Systemische Therapeutin (Akademie Albgarten)

Langjährige Leitungserfahrung Kita, Leitung Familienzentrum Holzgerlingen

Ulrike Lösch

Staatlich anerkannte Heilpädagogin und Erzieherin, systemische Beraterin (SG) und systemische Therapeutin, Fachkraft im Kinderschutz.      

Praktische Erfahrung in der Beratung von Eltern und Fachkräften in den Bereichen Kindertageseinrichtungen und Schulen, langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung, mehrjährige Leitung eines Sachgebiets beim Jugendamt, freiberufliche Referententätigkeit.

Maria Tramountani

Interkulturalität und Integration (M.A.)

Berufserfahrung in der Arbeit mit von Diskriminierung betroffenen Jugendlichen, insbesondere jungen Geflüchteten, Jugendlichen mit Migrationsgeschichte, jungen Menschen mit Behinderung und queeren Jugendlichen. Freiberuflich und ehrenamtlich im politischen und im künstlerischen Bereich.